Entenrennen auf der Düpenau : Der Mann hinter den Schenefelder Renn-Enten

Avatar_shz von 10. Mai 2019, 12:40 Uhr

shz+ Logo
Die Schenefelder Rotarier Peter Kutsche (von links), Jörg Wilcke, Dirk Matzen, Bettina Görges, Bürgermeisterin Christiane Küchenhof und Axel Ruffmann verkaufen Lose auf dem Wochenmarkt für das Entenrennen.
Die Schenefelder Rotarier Peter Kutsche (von links), Jörg Wilcke, Dirk Matzen, Bettina Görges, Bürgermeisterin Christiane Küchenhof und Axel Ruffmann verkaufen Lose auf dem Wochenmarkt für das Entenrennen.

Hauptorganisator Dirk Matzen berichtet, wie er das große Rennen auf der Düpenau am 16. Juni auf die Beine stellt

Schenefeld | Der Rotarier Dirk Matzen organisiert auch diesmal das Schenefelder Entenrennen – zum dritten Mal. Gemeinsam mit seinen rotarischen Team-Kollegen hat er Donnerstag auf dem Wochenmarkt die ersten Lose für das am Sonntag, 16. Juni, veranstaltete Wohltätigkeits-Event in der Düpenaustadt verkauft. Landschaftsarchitekt Matzen war bereits vor sieben Jahren fü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen