Schenefeld : Der Bürgerverein tritt in die Pedale

Der Teilnehmer waren mit dem Rad unterwegs.
Der Teilnehmer waren mit dem Rad unterwegs.

Schenefelder waren mit dem Rad quer durch den Kreis Pinneberg unterwegs.

Avatar_shz von
15. Juli 2014, 12:00 Uhr

Schenefeld | Einige Mitglieder des Schenefelder Bürgervereins haben sich zu einer Radtour durch den Kreis Pinneberg getroffen. Die Fahrt ging über Halstenbek und Rellingen zum Pinneberger Rosengarten.

Nach einem kleinen Picknick und anschließendem Rundgang durch den Rosengarten ging die Tour weiterentlang der Pinnau in Richtung Wolnisee und den Funktürmen. Das warme Wetter mit seinen drückenden Temperaturen forderte die Vereinsmitglieder zu einer Pause an der Badestelle auf.

Ausgeruht machte sich die Gruppe dann auf in Richtung Borstel Hohenraden. Auf Schotterpisten und Plattenwegen ging es quer durch die Natur bei himmlischer Ruhe und Sonnenschein. Das Etappenziel war der Schützenhof wo sich die Radler zum Mittagessen einfanden.

Gut gestärkt und ausgeruht traten die Hobby-Sportler dann die Heimfahrt an. Diese führte die Vereinsmitglieder Richtung Tangstedt weiter nach Ellerbek. Von dort über Krupunder zurück nach Schenefeld wo sie gerade noch vor dem großen Regen eintrafen.

Die Radler freuen sich schon auf die nächste Tour. Der Termin steht noch nicht fest, wird aber rechtzeitig bekanntgegeben.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen