Blau-Weiß 96 Schenfeld : Das Ferienspaß-Programm vorgestellt

Fahrspaß pur:  Am 6. August geht es in den Freizeitpark nach Soltau.
Fahrspaß pur: Am 6. August geht es in den Freizeitpark nach Soltau.

Der Sportverein hat wieder ein attraktives Programm zusammengestellt. Auch Nicht-Mitglieder können sich anmelden.

shz.de von
18. Mai 2015, 10:00 Uhr

Schenefeld | Ein bisschen Gruseln im Dungeon. Ein bisschen Nervenkitzel in der Holzachterbahn oder lieber ein bisschen Gas geben auf der Kartbahn? Die Spielvereinigung Blau-Weiß 96 hat für die Sommerferien wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Wichtig: Auch wer kein Mitglied im Verein ist, kann sich für die insgesamt 17 Angebote anmelden. Das Programm im Überblick:

  • Am 22. Juli geht es ins Erlebnisschwimmbad Arriba nach Norderstedt. Ein Schwimmabzeichen ist Voraussetzung. Die Kosten betragen vier Euro, Nicht-Mitglieder zahlen fünf Euro.
  • Am 23. Juli geht es auf die Kartbahn nach Hamburg-Nedderfeld. Jungen und Mädchen ab acht Jahren dürfen auf das Gaspedal drücken und um die schnellsten Rundenzeiten kämpfen. Die Kosten betragen 15 Euro, für Nicht-Mitglieder 18 Euro.
  • Hagenbecks Tierpark darf nicht fehlen. Am 27. Juli besuchen Kinder ab sechs Jahren den berühmten Zoo. Auch das Troparium kann besucht werden. Die Kosten betragen zwölf beziehungsweise 15 Euro.
  • Dieser Ausflug ist ein Muss für alle Fußballfans. Am 28.  Juli ins HSV-Stadion. Die Jungen und Mädchen ab fünf Jahren werfen einen Blick hinter die Kulissen und ins HSV-Museum. Kosten: fünf beziehungsweise sieben Euro.
  • Eine Radtour mit Minigolf im Hamburger Volkspark steht am 29. Juli auf dem Programm. Ab sieben Jahren darf mitgeradelt werden. Kosten: vier beziehungsweise fünf Euro.
  • Am 31. Juli geht es für Kinder ab fünf Jahren zum Freilichtmuseum am Kiekeberg. Kosten: ein Euro beziehungsweise drei Euro.
  • Die Trendsportart Stand up Paddling steht am 3. August auf dem Programm. Es geht zum Stadtparksee. Schwimmabzeichen ist Voraussetzung. Kosten: 18 beziehungsweise 20 Euro.
  • Heidepark Soltau: Am 6. August steht ein Ferienprogramm-Klassiker auf dem Programm. Jungen und Mädchen ab acht Jahren können mitfahren. Die Kosten betragen 16 beziehungsweise 19 Euro.
  • Gemeinsam Schätze suchen und dabei noch die Umwelt wahrnehmen – das geht beim Geocaching mit Fahrrad am 10. August. Die Schatzsuche ist für Kinder ab acht Jahren möglich. Kosten: 16 beziehungsweise 19 Euro.
  • Tiere zum Anfassen und ein Freizeitpark zum puren Vergnügen. Das bietet am 11. August der Serengeti Park Hodenhagen. Mitfahren dürfen Jungen und Mädchen ab sechs Jahren. Die Kosten betragen drei beziehungsweise fünf Euro.
  • Wer die Hamburger Geschichte im Dungeon kennen lernen möchte, muss gute Nerven haben. Am 24. August können Kinder ab zehn Jahren den leichten Grusel erleben. Die Kosten betragen zwölf beziehungsweise 14 Euro.
Anmeldungen nimmt Blau-Weiß 96 in der Geschäftsstelle Achter de Weiden entgegen – und zwar dienstags, mittwochs und freitags von 9 bis 12 Uhr, montags von 15 bis 19 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Bei Fragen ist Conni Thau unter Telefon 0151-67103908 erreichbar.
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen