zur Navigation springen

Schenefeld : Comedy- und A-cappella-Quartett LaLeLu im Forum

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

Das Ende der dünnen Jahre - Auftritt am 3. Juni im Schenefelder Forum.

von
erstellt am 09.Apr.2015 | 16:00 Uhr

Schenefeld | Mit Gewichtsproblemen haben LaLeLu nicht gerade zu kämpfen. Doch das Künstler-Quartett aus Hamburg hat dem allgemeinen Abnehmwahn trotzdem den Kampf angesagt. Präsentiert vom Jugend- und Kommunikationszentrum (Juks), gastieren die vier am Mittwoch, 3. Juni, im Forum Schenefeld, Achter de Weiden 34, mit ihrem aktuellen Programm „Die dünnen Jahre sind vorbei“.

Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Comedy und A-cappella-Gesang. Das Quartett verspricht einen Abend „mit fettem Sound, satten Akkorden, vollem Klang sowie prallen Pointen.“ Der Plot, in dem drei Männer jenseits der 40 um die Gunst einer deutlich jüngeren Frau balzen, dreht sich vor allem um die Themen Midlife Crisis und Ernährungsberatung. Die Besucher würden sich nach dem Konzert garantiert „mindestens 24 Stunden jünger fühlen und zwei bis drei Lachfalten mehr haben. Dafür aber vom Klatschen gestraffte Hände“, kündigen die Musiker an.

LaLeLu – bei dem Namen handelt es sich um den Titel eines Kinderliedes der deutschen Schauspiellegende Heinz Rühmann, das bei Auftritten gelegentlich als Zugabe gesungen wird – haben sich bereits 1994 in der Hansestadt gegründet. Von der Originalbesetzung sind noch Bariton Jan Melzer und Tobias Hanf (Bass) übrig. Der zweite Bariton, Frank Valet, stieß im Juni 2012 hinzu, Sopranistin Sanna Nyman, die aus Finnland stammt, ist seit Februar 2008 dabei. Das Repertoire der Gruppe setzt sich aus Melodien sämtlicher Genres, von Jazz- und Popmusik, über Volkslieder und Schlager, Hardrock und Country bis zu Filmmusik und Werbe-Jingles zusammen. Die Texte werden im Regelfall abgeändert, die Stücke als Parodien dargeboten. Hinzu kommen mehrere Eigenkompositionen. Zu den Auftritten zählen darüber hinaus viele Kostümwechsel, der Einsatz aussagekräftiger Requisiten sowie die kabarettistische Anmoderation der Titel.

Konzertbeginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr. Tickets an der Abendkasse kosten je nach Sitzplatzkategorie zwischen 22 und 30 Euro. Im Vorverkauf hingegen rangieren die Preise von 18 bis 26 Euro. Die Karten können im Juks Schenefeld, Osterbrooksweg 25, unter der Telefonnummer 040-8307073 erworben werden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen