zur Navigation springen
Schenefelder Tageblatt

17. Oktober 2017 | 06:59 Uhr

Babycafé im "Kinderzimmer"

vom

shz.de von
erstellt am 02.Aug.2013 | 03:14 Uhr

Schenefeld | Das "Schenefelder Kinderzimmer" eröffnet am Freitag, 9. August, in seinen Räumen (Achter de Weiden 12) ein Babycafé. "Wir wollen den Eltern die Möglichkeit geben, soziale Kontakte zu knüpfen", sagte Meike Förster-Bläsi von der Familienbildung Wedel. Die Familienbildung ist auch für die präventive Eltern-Kind-Arbeit in Schenefeld zuständig und hat dafür das "Kinderzimmer" ins Leben gerufen.

Der Start des Projekts "Babycafé" ist dank der Unterstützung des Vereins "Glücksgriff - der soziale Kreislauf" möglich. Der Verein stellt 1000 Euro zur Verfügung und stellt so sicher, dass das Angebot über zwei Jahre gesichert ist. Das Babycafé ist laut Förster-Bläsi ein wichtiger Baustein, um Mütter und Väter zu unterstützen. Sie bekommen nicht nur die Möglichkeit, Netzwerke zu knüpfen. Auch professionelle Beratung ist dank Hebamme Maike Tauchmann garantiert. Sie beantwortet alle Fragen rund ums Füttern, Schlafen, Trösten und Stillen. "Der Austausch der Familien untereinander bietet zudem die Möglichkeit zur Reflexion des eigenen Handelns", betonte Förster-Bläsi. So könnten die Eltern erfahren, dass manche Probleme alltäglich und kein Grund zur Sorge sind.

Die Teilnahme am Babycafé, das einmal pro Monat von 9.30 bis 11 Uhr stattfindet, ist kostenlos. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Die nächsten Termine sind 9. August, 13. September, 11. Oktober, 8. November und 13. Dezember. Nähere Informationen erhalten Interessierte bei der Familienbildung unter der Nummer (041 03) 8 03 29 80.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen