Schenefeld : Juks-Ferienprogramm: Wasserski, Graffiti-Projekt und Gemüseanbau

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 18:31 Uhr

shz+ Logo
Nienke von der Kammer, Weys Karimi (Pädagogen-Team Juks Schenefeld) und Jens Clausen (Schenefelder Beete) wollen den Schenefelder Kindern und Jugendlichen abwechslungsreiche Sommerferien bieten.
Nienke von der Kammer, Weys Karimi (Pädagogen-Team Juks Schenefeld) und Jens Clausen (Schenefelder Beete) wollen den Schenefelder Kindern und Jugendlichen abwechslungsreiche Sommerferien bieten.

Der Heidepark und die Karl-May-Festspiele mussten in diesem Jahr noch wegen Corona aus dem Programm gestrichen werden. Trotzdem wollen die Juks-Mitarbeiter den Schenefelder Jugendlichen abenteuerliche Ferien bescheren.

Schenefeld | Jedes Jahr zieht das Sommerferienprogramm des Juks die Schenefelder Kinder und Jugendlichen von der Couch in den Osterbrooksweg. So soll es auch in diesem Jahr sein. Obwohl einige traditionell beliebte Aktionen wegen der Corona-Pandemie noch ausfallen müssen, präsentieren die Sozialarbeiter ein abwechslungsreiches Programm. Fünftägiger Graffiti-Wor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen