Nach Pflanzaktion der Kirche : Vandalismus in Schenefeld: Unbekannte zerstören zwei Birnenbäume

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 15:26 Uhr

shz+ Logo
Wer sich an der geplanten Neupflanzung beteiligen möchte, meldet sich bei Diakon Daniel Kiwitt.
Wer sich an der geplanten Neupflanzung beteiligen möchte, meldet sich bei Diakon Daniel Kiwitt.

Die Schenefelder Stephanskirche um Diakon Daniel Kiwitt ist bestürzt über die mutwillige Zerstörung. Nun sollen beide Bäume ersetzt werden. Doch die Kosten sich nicht unerheblich.

Schenefeld | Jugendliche der Schenefelder Stephanskirche haben sich für den Klima- und Umweltschutz stark gemacht. Im Rahmen eines Baumpflanz-Wettbewerbs pflanzten die jungen Menschen in Kooperation mit der Klima-Action-Gruppe und unter Leitung von Diakon Daniel Kiwitt zwei junge Bäume auf dem Spielplatz Am Pulverberg. Bestürzung über den Vandalismus Doch be...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen