Corona in Geschäften : Stadtzentrum: Schenefelder Händler sehen 2G-Regelung kritisch

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Die 2G-Regel kommt. Shoppen dürfen dann auch in Schenefeld nur noch Geimpfte sowie Genesene.
Die 2G-Regel kommt. Shoppen dürfen dann auch in Schenefeld nur noch Geimpfte sowie Genesene.

Ab dem 4. Dezember gilt in Schleswig-Holstein die 2G-Regelung im Einzelhandel. Die Geschäftsleute des Schenefelder Stadtzentrums stehen dieser Maßnahme skeptisch gegenüber und fürchten einen Umsatzrückgang.

Schenefeld | Da die Inzidenzen in Schleswig-Holstein weiter steigen, verschärfen sich nun erneut die Corona-Maßnahmen. Um die vierte Welle der Pandemie abzuschwächen, gelten künftig neue Regeln in vielen Bereichen. So wird ab Sonnabend (4. Dezember) die 2G-Regel im Einzelhandel eingeführt. Diese bedeutet vor allem für Ungeimpfte weitere Einschränkungen, denn es dü...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen