Schenefeld : Juks-Leiter Jörg Wilcke: „Wir sind ein Haus für alle Generationen“

Avatar_shz von 16. Oktober 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Arbeitet seit 1995 im Juks: Sozialpädagoge Jörg Wilcke.
Arbeitet seit 1995 im Juks: Sozialpädagoge Jörg Wilcke.

Das Jugend- und Kommunikationszentrum bietet ein buntes Programm für Jung und Alt. Sehr beliebt sind die Töpferkurse sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Wilcke berichtet über das umfangreiche Angebot.

Schenefeld | Das Juks im Schenefelder Osterbrooksweg ist ein Ort der Begegnung – für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene und sogar für Senioren. Geleitet wird es von dem studierten Sozialpädagogen Jörg Wilcke. Wilcke begann 1995 seine Arbeit im Juks, kümmerte sich primär um die Jugendlichen und ihre Belange, organisierte projektbezogene Jugendarbeit v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen