Geduldsprobe für Schenefelder : Halbzeit bei L104-Sanierung: Bauarbeiten drei Wochen in Verzug

Avatar_shz von 24. Juli 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Die Arbeiten am ersten Abschnitt wurden gerade fertiggestellt.
Die Arbeiten am ersten Abschnitt wurden gerade fertiggestellt.

Wie der Landesbetrieb Verkehr (LBV) mitteilt, sind die Arbeiten insgesamt etwa drei Wochen in Verzug. Allerdings soll die Straße planmäßig Ende des Jahres wieder befahrbar sein.

Schenefeld | Halbzeit auf der Dauer-Baustelle Blankeneser Chaussee, der Landesstraße L 104, in Schenefeld: Dort ist die Fahrbahn von der Grenze nach Hamburg bis zum Osterbrooksweg inzwischen fertig asphaltiert, derzeit laufen die Arbeiten an der Asphaltierung des westlichen Geh- und Radwegs. Wie der Landesbetrieb Verkehr (LBV) mitteilt, sind die Arbeiten insges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen