Corona-Pandemie : Grüne wollen Luftfilter in Schenefelder Schulen und Kitas

Avatar_shz von 27. August 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Die Debatte über Luftfilter reißt nicht ab. Für Mathias Schmitz, Fraktionsvorsitzender der Grünen, sind sie ein Muss in der Bekämpfung der Pandemie.
Die Debatte über Luftfilter reißt nicht ab. Für Mathias Schmitz, Fraktionsvorsitzender der Grünen, sind sie ein Muss in der Bekämpfung der Pandemie.

Schon mehr als ein Jahr werde über das Lüften zur Senkung der Keimlast diskutiert. Sinnvoll sei dieses aber nur unter bestimmten Bedingungen, weshalb die Stadt Luftfilter anschaffen sollte, argumentieren die Grünen.

Schenefeld | An vielen Schulen und Kitas bleibt im Kampf gegen die Corona-Pandemie das regelmäßige Lüften auch nach den Sommerferien das Mittel der Wahl. Wenn es nach den Grünen geht, wäre damit in Schenefeld bald Schluss. Der Fraktionsvorsitzende Mathias Schmitz hat zwei Anträge – einen für den Ausschuss für Soziales und einen für den Ausschuss Schule, Sport und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen