Corona und Literatur : Schenefelder Buchhändlerin Buchtipps für lange Abende während der Pandemie

Avatar_shz von 15. Januar 2022, 07:01 Uhr

shz+ Logo
Nina Hermann ist Filialleiterin bei der Buchhandel Heymann im Schenefelder Einkaufszentrum.
Nina Hermann ist Filialleiterin bei der Buchhandel Heymann im Schenefelder Einkaufszentrum.

Die gelernte Buchhändlerin Nina Hermann liebt gute Literatur. Während der Pandemie stellte sie fest, dass ihre Kunden vermehrt zum Buch greifen. Besonders beliebt sind Belletristik und Krimis.

Schenefeld | Während der Pandemie haben viele Menschen mehr Zeit zum Lesen. Und so ist es voll an diesem Nachmittag in der Buchhandlung Heymann im Schenefelder Einkaufszentrum. Der Geruch von Papier liegt in der Luft. Viele Menschen sind hier, um zu stöbern, um Bücher zu entdecken und um Inspiration für ein neues Leseabenteuer zu bekommen. Denn die langen, düstere...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen