Ausstellung von Lucia Schmitz : Formen, Linien und der Zufälligkeit des Moments beim Kunstkreis Schenefeld

Avatar_shz von 08. August 2021, 17:47 Uhr

shz+ Logo
Lucia Schmitz vor einem schwarz-weißen Gesicht in Großformat. Sie zeichnet grafisch mit Finelinern in unterschiedlichen Stärken, schwarze dicke Linien malt sie auch in Acryl.
Lucia Schmitz vor einem schwarz-weißen Gesicht in Großformat. Sie zeichnet grafisch mit Finelinern in unterschiedlichen Stärken, schwarze dicke Linien malt sie auch in Acryl.

Die junge Nachwuchskünstlerin zeichnet gern sehr grafisch. Viele Arbeit sind in Schwarz-Weiß gehalten.

Schenefeld | Sie studiert Produkt-Design im dritten Semester an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Lucia Schmitz ist eine spannende junge Nachwuchskünstlerin, die sich den Linien und Formen, überwiegend in Schwarz-Weiß verschrieben hat. Sie malt und zeichnet auf Papier, Pappe und Schaum. „Ich zeichne sehr grafisch“, sagt sie. Da, wo ihr etwas nicht so gelang...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen