Feierstunde in Schenefeld : 57 Abiturienten erhalten ihre Abschlusszeugnisse

Am Gymnasium Schenefeld ist Musik Trumpf: Die Combo sorgte für mächtig Stimmung im vollbesetzten Forum.
Am Gymnasium Schenefeld ist Musik Trumpf: Die Combo sorgte für mächtig Stimmung im vollbesetzten Forum.

Der kommissarische Schulleiter Hartmut Appel saß in der ersten Reihe im Forum. Er warnt vor Mittelmaß.

shz.de von
09. Juli 2015, 10:00 Uhr

Schenefeld | Nein, das war keine ganz normale Entlassungsfeier. Der kommissarische Schulleiter Hartmut Appel saß in der ersten Reihe im Forum. Er kannte keinen der Abiturienten so richtig. Der ehemalige Schulleiter Rolf Schell, dem das Kieler Bildungsministerium Ende Mai am Ende seiner zweijährigen Probezeit den Stuhl vor die Tür gestellt hatte, saß in der letzten Reihe. Schenefelds Bürgermeisterin Christiane Küchenhof dankte ihm ganz besonders für seinen „professionellen Umgang auch mit schwierigen Situationen“. Beifall brandete im Forum auf.

Schell kam gestern nicht nur zur Abschlussfeier, er hat auch nach seinem erzwungenen Abgang als Direktor weiter an dem Gymnasium unterrichtet. Die Situation für die Abiturienten in der Endphase ihrer Schulzeit brachte Jürgen Kors vom Schulelternbeirat auf den Punkt: „Es war ein bisschen Chaos.“ Er wünschte Schell für seine berufliche Zukunft alles Gute. „Sie haben es hier an der Schule nicht leicht gehabt.“

Mit 57 Abiturienten verlässt ein kleiner Jahrgang das Schenefelder Gymnasium. Drei Schüler haben die Prüfungen nicht bestanden. Der Notendurchschnitt liegt bei 2,52. „Das ist so wie der Landesdurchschnitt“, sagte Appel. Das beste Abi 2015 legte Dennis Eichholz ab – mit der Traumnote 1,0.

Ergriffen für die Abiturienten das Wort:   Jaclyn Laudam und Patrick Jobmann. (Foto: Brameshuber)
Ergriffen für die Abiturienten das Wort: Jaclyn Laudam und Patrick Jobmann. (Foto: Brameshuber)
 

In seiner launigen Rede warnte der Übergangs-Schulleiter die Schüler davor, sich mit Mittelmaß zufrieden zu geben – und verwies auf den aktuellen deutschen Popsong „Wolke 4“. Da komme man immer hin. Ziel müsse es sein, Wolke sieben zu erreichen. Und noch einen Fingerzeig gab Appel seinen Abgängern mit auf den neuen Lebensweg: „Man kann die Welt nicht verändern, wenn man die Herrschenden nicht zum Feind hat.“

Jürgen Kors vom Schulelternbeirat sagte mehrfach Danke. (Foto: Brameshuber)
Jürgen Kors vom Schulelternbeirat sagte mehrfach Danke. (Foto: Brameshuber)
 

Das traditionelle Motto des Abijahrgangs 2015 lautete „Abitendo – Level 13 – completed“: Küchenhof riet den Schülern, weder auf Wolken noch auf den Himmel zu warten, sondern ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen.

Für die Abiturienten ergriffen Jaclyn Laudam und Patrick Jobmann das Wort. Laudam bedankte sich im Namen der Abiturienten bei allen Eltern für den großen Rückhalt und die immer währende Unterstützung. Dass es auch innerhalb des Jahrgangs stimmte, betonte Jobmann: „Große und kleine Dinge haben uns richtig zusammengeschweißt.“ Viele Reden, noch mehr Worte und fantastische Musik von der Combo und Jeremias Drave: Am Ende der Feierstunde erlebten die 57    Ex-Schüler ihren schönsten Moment – die Übergabe der Zeugnisse durch die Klassenlehrer. Danach ging es zum Sektempfang auf den Schulhof. Alles wie immer. Und doch irgendwie ganz anders.

Sarah Asnaashari, Moritz Baumann, Helen Bosbach, Sandy  Braak, Lea Dieckmann, Jeremias Drave, Dennis Eichholz, Charlotte Ferkinghoff, Vincent Gehrmann, Laura Grimm, Larissa Hahn, Till  Hansen, Marcel Hansson, Janina Hesse, Lars Hofmann, Paulina Jacobs, Justin Janßen, Tom Jäger, Patrick Jobmann, Alexander Jopke, Drinas Kelmendi, Maren Krümpelmann, Nina Kwiatkowski, Maximilian Last, Jaclyn Laudam, Lukas Matthias Limberg, Maxi Loi, Jasmin Mahmood, Jana Matzen, Theresa Mayer, Charlotte Meister, Daniel Melitzki, Silas Kaan Meneses, Astrid Meyer, Marten Peters, Tim Peters, Liza Puppe,Tim Radochla, Tim Niklas Rappsilber, Nicole Raschke, Yannick Rave, Mia Scheffler, Esna Schirle, Svenja Schmidt, Michelle Schroeder, Johanna Schröder, Nicola Schröder, Nadine Schubert, Angelo di Sciullo, Darius Soleinsky, Philip Stegemann, Sven Terbuyken, Lisa Thordsen, Lukas Twardy, Malte von Oepen, Annika Wartemann, Annika, Merlin van Wijk.
zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen