zur Navigation springen

Fastnachtsumzug in Wiesbaden : 450.000 Karnevalisten jubeln Schenefelder Musikern zu

vom
Aus der Redaktion des Schenefelder Tageblatts

Traditionell begleiten die Schenefelder den Festumzug musikalisch – so auch in diesem Jahr. Ein Höhepunkt für den Spielmannszug.

Schenefeld | Der Fastnachtsumzug in der Wiesbadener Innenstadt: Zirka 450.000 Karnevalisten feiern ausgelassen. Mittendrin: der Meissner Spielmannszug aus Schenefeld. Traditionell begleiten die Schenefelder den Festumzug musikalisch – so auch in diesem Jahr. Ein Höhepunkt für den Spielmannszug.

Während der Jahreshauptversammlung hatte sich der Verein personell neu aufgestellt. Die musikalische Leiterin Gabi Martens übernimmt für ein Jahr zusätzlich kommissarisch das Amt der Vereinschefin. Sie löst Nadine Kuhr in dieser Funktion ab. In ihrem Amt bestätigt wurde Nicole Preiß als Managerin des Spielmannszuges. Neu im Vorstand ist Jennifer Guß als Beisitzerin, Manuela Hoffmann scheidet aus dem Gremium aus. Im vergangenen Jahr bestritt der Meissner Spielmannszug mehr als 30 Auftritte und stellte dabei sein musikalisches Können nicht nur in Schenefeld, sondern vor allem auch in der Nachbarstadt Hamburg unter Beweis. Der Spielmannszug sucht immer Verstärkung. Nachwuchsmusiker, die zum Beispiel Flöte, Lyra oder Schlagzeug erlernen möchten, können einfach am Übungsabend vorbeischauen – und zwar mittwochs in der Zeit von 18 bis 20 Uhr in der Gorch-Fock-Schule, Schulstraße. Vorabinfos gibt es unter Telefon 0176-64659339 und im Internet.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 12.Feb.2016 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert