Gewalttat : 18-Jähriger in Schenefeld niedergeschlagen und ausgeraubt

Kurze Zeit nach dem Überfall im Kiebitzweg konnte die Polizei zwei Tatverdächtige festnehmen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-48119641_23-99220571_1530785332.JPG von
28. Februar 2020, 12:28 Uhr

Schenefeld | Ein 18-jähriger Schenefelder ist am Donnerstagmorgen (27. Februar) überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Tat im Kiebitzweg. Schläge und Tritte Der junge Mann war ...

ehfScendle | iEn 1ih8äejrgr- hednrceefleS its am omstnegDerngonar .27( arFrb)ue lnfeülbrea nud uuasbegrat ewdrno. eWi die ePoizil tti,eielmt etegnreie sihc ied aTt mi gi.weezKtbi

eclSägh ndu Tetrti

eDr egjun nMan raw acnmhde egnge 15.0 Urh zu uFß rte,uenwsg lsa re nov wize neäMnrn chna ntareitZge taeggfr reud.w mchadNe er baeenngeg ateth, keeni bie csih zu henab, ervgflntoe edi ärnMne .hin ccilelßhhiS ghuecsnl dnu ttrean sie taul Pizolie afu ihr fepOr .ien

hcDo tdmia chitn gg.une meD e-g8rJ1häin rudwe mdzue red kaRckusc mti ensidvre ieshnceplönr nntdgGäsenee tua.gerb Der fSrdeeenlceh ittrel wehsecr egetzVrnlenu und uemsst im raknKusnahe tbahndeel e.ewrdn

elioPiz annk wezi Mräenn telesln

ieD loiPeiz eeitetl gnhudeem ieen dhFanung ncha ned mteanmihßulc neTärt i.ne Und eis eurdw snchell id:nfüg Dei aneBmte nlteltes in tTenhtroaä weiz oresPnen s,fte fua eid dei näuseeirtrcbeTbhg .raftuz deuZm tahnet esi eenin hcespnrenedetn aukRscck adi.eb iDe niedbe eMnärn - ein 24 erhja telra eceShndfeler nud ine e-rjä2hig8r nteHeserlkab – udnrwe roigluäfv eogmmsne.ftne

ieD icTtaändevgtehr eudwnr na die trlEemitr dre rlmiiKniiezlapo ienbPnerg beüeg,ebrn dei ide neiwetre lninrtEmtuge efrüh.n aD ieekn gaHnrftdüe lavorn,ge drnewu eis czätuhns n.snaleest eGneg Sei wird nnu enewg sed htraVcsed des ubReas tlemttie.r

TXMHL lBock | oltmunoaihcBtlir rüf A rlekti

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert