Stadt veröffentlicht Zahlen : 145 Flüchtlinge leben derzeit in Schenefelds Unterkünften

Einige von ihnen haben in der Vergangenheit eigene Wohnungen gefunden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Unbenannt.png von
20. Dezember 2019, 15:00 Uhr

Schenefeld | Derzeit leben etwa 145 Asylbewerber in Schenefelder Notunterkünften. Das hat Bürgermeisterin Christiane Küchenhof kürzlich der Politik mitgeteilt. Die Anzahl der durch die Stadt untergebrachten Flüchtling...

Sdeeefhlnc | ieerzDt enebl taew 541 leAsryewbbre ni lfehnreSecde tNneüfktt.unrone Dsa hat temerrsireBügin einritsCah oenüfhhKc ciüzkrlh rde tiokliP i.telgemtit Die lanhAz erd duchr ide aSdtt rcaethnebeutnrg celilFnhtüg tsi hcedmna zrzitue il,uägcürfk leiw Bwehrnoe eeeeirrhrcefiwsul nomruaWh fdgneenu tnäeht dnu umdez atreliv wnieeg uängguzNee uz irnehczenve .neeis Enei Pregoson eübr eid ehöH gtzeuinfrkü nZwesnuugie sei ghi.wriesc

aoinKtdroro hftel reieitwnh

ieD Seetll eds orüsogrtcodinsallFihknt erd ldvtSarnuetatgw ist hcna ewi vro ntich ezbttes und sllo taehniz thölifcfen enabsresuihgce ndr.ewe trsE zlükhicr taeth üKoehfnhc iaureMc aMwirzew nvo resdei Aaeugbf eeceb.dasvhtri rE arw urn ine slaebh arhJ im tmA, aus atreipnv Günrend umtses er fleheedScn nal.reessv

Keein iKtuotäinnt

ntoiKnättui ist dre ttSda clneSehfed auf deimes onetsP ithcn .öregvntn trEs im Mrzä sdesie eJashr ehatt lrodFoiütgkncioasnthlr Nnomar iSleherhcc ide nmoumKe ensselrav dnu raw hacn eWled weclete.gsh innrügikFnistallcdohootr ntieaefS Bschgnüi aetth rov dier rnaeJh rih tAm t.deegenelrig

nI erd tSatd btig se eine prGepu iiegllwrFrei, ide ichs uenrt enemadr embi Womisakllemf-nCé .ieergenang Dort sti es mgostna udn ihmtcswot onv 01 isb 13 rUh mi u,skJ gkobOwrsrseoet ,52 higlmc,ö mti cllgnhünFeit isn Gehscpär zu k.emomn

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen