1000 Euro für die Rasselbande

shz.de von
18. Mai 2013, 01:14 Uhr

Schenefeld | Geldsegen für den Kindergarten "Rasselbande": Die Einrichtung erhält 1000 Euro von der Hamburger Sparkasse (Haspa). Das Geldinstitut hat bei der Aktion "Gutes tun" insgesamt 20 soziale Organisationen mit jeweils 1000 Euro gefördert. Das Geld stammt aus dem Haspa-Lotterie-Sparen. 420 Bewerbungen waren bei der Sparkasse eingegangen. Eine Jury wählte 41 Organisationen aus, die sich in dem sozialen Netzwerk Facebook präsentierten und zur Abstimmung stellten. "Immer mehr Menschen nutzen soziale Netzwerke. Deshalb haben wir uns bewusst für diesen Kanal entschieden", sagte Haspa-Sprecher Dr. Wolfgang Blümel. Die Schenefelder "Rasselbande" (Achterndiek) wird von einem Elternverein getragen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen