zur Navigation springen

Innenstadt von Heide : Rollerfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

vom

Die Polizei kannte den Fahrer eines Rollers bereits. Der 19-Jährige versuchte trotzdem zu entkommen. Bei einem Unfall verletzte der Mann sich.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2015 | 15:23 Uhr

Heide | Am Mittwochnachmittag hat es in der Heider Innenstadt eine Verfolgungsjagd zwischen einem Streifenwagen der Polizei und einem Rollerfahrer gegeben – die endete mit einem Unfall.

Gegen 16 Uhr war eine Polizeistreife auf der Stadtbrücke unterwegs, als den Beamten ein Motorroller auffiel, der mit ungültigen Kennzeichen fuhr. Den Rollerfahrer kannten die Polizisten bereits aus vergangenen Einsätzen. So wussten die Beamten unter anderem, dass der 19-Jährige keinen Führerschein besitzt und schlussfolgerten, dass der Roller nicht ihm gehören konnte.

Als die Polizisten den Mann anhalten wollten, flüchtete der 19-Jährige. Unter Missachtung von Haltezeichen, Blaulicht und Martinshorn und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 60 km/h fuhr der Mann über Parkplätze und Fußgängerwege, stets gefolgt von dem Polizeiwagen.

In der Feldstraße bremste der Flüchtende plötzlich so stark, dass es zu einem Zusammenstoß mit dem Streifenwagen kam. Durch die Berührung verlor der 19-Jährige die Kontrolle und stürzte mit seinem Roller gegen eine Hauswand. Dabei verletzte er sich am Fuß und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zu dem Geschehen äußerte er sich nicht. Es wurde eine Blutprobe angeordnet, da der 19-Jährige der Polizei als Konsument von Betäubungsmitteln bekannt ist.

Das beschädigte Mofa kam auf das Polizeirevier, am Streifenwagen entstand ein leichter Schaden im Frontbereich. Einer der Beamten verletzte sich bei dem Unfall ebenfalls leicht.

Den Rollerfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke oder anderer berauschender Mittel, wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs ohne erforderliche Fahrerlaubnis und wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen