Ein Artikel der Redaktion

Hohenwestedt Vergessenes Oratorium erklingt neu

Von Hans-Jürgen Kühl | 29.08.2018, 12:42 Uhr

Etwa 300 Stunden Arbeit hat Kantor Norbert Klose in die Abschrift der Noten des Oratoriums „Simon Petrus“ investiert. Das Werk wird nun in Hohenwestedt wiederaufgeführt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche