Ein Artikel der Redaktion

E-Wende auf dem Nord-Ostsee-Kanal Sparsam, kraftvoll, leise: So fahren sich die neuen NOK-Hybridfähren

Von Frank Höfer | 17.10.2022, 14:26 Uhr | Update am 17.10.2022

Zwei der neuen Hybridfähren für den Nord-Ostsee-Kanal sind bereits im Betrieb. Das dritte Schiff soll am Anleger Nobiskrug in Rendsburg eingesetzt werden. Wir sind auf der Fähre „Arlau“ in Hohenhörn mitgefahren.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche