Ein Artikel der Redaktion

Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg Inbetriebnahme der Hybridfähre „Stecknitz“ verzögert sich bis Juli – das sind die Gründe

Von Frank Höfer | 31.05.2022, 14:17 Uhr

Zunächst lief bei den Umbauarbeiten am Anleger Nobiskrug auf Rendsburger Seite alles nach Plan. Dann gab es unerwartete technische Probleme – jedoch nicht mit dem Schiff, das eine der alten Kanalfähren ersetzen soll.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden