Ein Artikel der Redaktion

VW T 6.1 mit Allradantrieb Feuerwehr Rendsburg: Schnelle Hilfe am Unfallort dank neuem Fahrzeug

Von Horst Becker | 11.12.2022, 14:37 Uhr

Für das Fahrzeug wurden 196.000 Euro investiert. Es ersetzt den in die Jahre gekommenen Vorgänger. Im Rahmen der Feierstunde ehrte Bürgermeisterin Sönnichsen einen „Rekordhalter“ der Rendsburger Wehr.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche