Ein Artikel der Redaktion

Diskussion in Aukrug Fazit: Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer fühlen sich im Stich gelassen

Von Hans-Jürgen Kühl | 06.11.2019, 17:48 Uhr

2015 hat es in Aukrug 30 ehrenamtliche Helfer bei der Betreuung von Flüchtlingen gegeben. Jetzt sind es nur noch 15.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden