Ein Artikel der Redaktion

Rendsburg Diamantene Hochzeit wird mit der Familie gefeiert

Von be | 01.11.2012, 08:26 Uhr

Dörte und Georg Klemt begehen ihr Ehejubiläum mit einem Gottesdienst in der Marienkirche

Einen Ruhestand voller Aktivitäten leben Dörte (84) und Georg Klemt (86). Musik spielt dabei eine große Rolle. Beide singen noch in der Kantorei der Kirchengemeinde St. Marien. Heute feiert das Paar seine diamantene Hochzeit. An der Marienkirche war Georg Klemt von 1969 bis 1990 Gemeindepastor. Seine Frau war in der kirchlichen Jugendarbeit tätig und organisierte die Gemeindeveranstaltungen. Zudem leitete sie zwei Kinderchöre, unterrichtete an der Rendsburger Musikschule zwanzig Jahre lang Block- und Querflöte. Und gab Konzerte. Viele Jahre lang sang Dörte Klemt mit ihrem Mann zusammen im Kantatenchor der Kirchengemeinde St. Marien. Georg Klemt übernahm auch im Ruhestand immer wieder Vertretungen - und das nicht nur an Eider und Kanal: Allein 15 Mal war er als Pastor auf Helgoland im Einsatz.

Georg Klemt wurde in Bromberg (Polen) geboren. Als 18-Jähriger wurde er im 2. Weltkrieg schwer verwundet und kam in ein Lazarett nach Aukrug-Tönsheide. 1948 machte er sein Abitur in Neumünster, wo er noch als Schüler seine spätere Frau kennen lernte.

Noch während des Theologiestudiums in Göttingen erfuhr Klemt, dass in Thüringen 40 Prozent der Pfarrstellen nicht besetzt seien und beschloss, in die damalige DDR zu gehen. Von 1952 bis 1958 war er Gemeindepastor in Rockensußra.

"Ich hatte 14 Tage Zeit, unsere Hochzeit vorzubereiten", erinnert sich Dörte Klemt an die aufregenden Tage vor ihrer standesamtlichen Trauung am 1. Novenber 1952 in Zeulenrhoda (Thüringen) noch genau.

1958 zog das Paar zurück nach Schleswig-Holstein, wo Georg Klemt danach elf Jahre lang Pastor in Aukrug war.

Morgen, zum sechzigsten Jahrestag der kirchlichen Trauung ("Das ist für uns der entscheidende Tag.") wird mit der Familie, zu der sechs Kinder mit ihren Ehepartnern, acht Enkel und ein Urenkel gehören, gefeiert. Das Ehejubiläum beginnt mit einem Gottesdienst in der Marienkirche.