Ein Artikel der Redaktion

Prozess am Amtsgericht Rendsburg Smartphones, Spielekonsolen: Hat Lkw-Fahrer Pakete für 30.000 Euro unterschlagen?

Von Lutz Timm | 19.01.2023, 17:03 Uhr

Am Ende stand die Hausdurchsuchung: Ein 48-jähriger Speditionsfahrer soll massenweise Pakete für sich behalten haben. Einige Taten hat er am Donnerstag vor dem Amtsgericht Rendsburg gestanden – Fragen bleiben dennoch.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche