Ein Artikel der Redaktion

2. Handball-Bundesliga VfL Lübeck-Schwartau verliert Ostseederby gegen HC Empor Rostock

Von Sascha Bodo Sievers | 21.11.2021, 10:47 Uhr

Als Martin Waschul die erste Drei-Tore-Führung besorgte, schien der VfL Lübeck-Schwartau auf der Siegerstraße. Im Ostseederby der 2. Handball-Bundesliga aber hatte am Ende doch Aufsteiger HC Empor Rostock die Nase vorn.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden