Ein Artikel der Redaktion

Projekt „StoP“ gestartet Glinde will Gewalt in Partnerschaften gezielt entgegenwirken

Von Susanne Link | 18.01.2022, 18:31 Uhr

In der schleswig-holsteinischen Stadt Glinde bei Hamburg möchte man häuslicher Gewalt mit dem Projekt „Stop“ (Stadt ohne Partnergewalt) entgegenwirken. Seit 17. Januar ist Alina Pfeiffer die neue Projektkoordinatorin.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden