Ein Artikel der Redaktion

30-Jährige stirbt auf der A1 Angeklagter entschuldigt sich für tödlichen Unfall bei Hamberge

Von Susanne Link | 18.11.2021, 19:27 Uhr

2018 kam eine 30-Jährige auf der Autobahn ums Leben. Verantwortlich dafür soll ein 35-jähriger Hamburger sein, der im Alkohol- und Drogenrausch gefahren sein soll. Nun hat der Prozess wegen fahrlässiger Tötung begonnen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche