Hochdonn : Rangierunfall mit Streetscooter: Postbote braucht neues Fahrzeug

Avatar_shz von 17. November 2020, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Das Schild durchbrach den Laderaumboden des Elektrofahrzeugs.

Das Schild durchbrach den Laderaumboden des Elektrofahrzeugs.

Der Fahrer übersah ein Schild beim Rückwärtsfahren. Die Polizei brachte den 25-Jährigen ins Post-Depot.

Hochdonn | Bei einem Rangierunfall ist am Dienstagnachmittag in Hochdonn (Kreis Dithmarschen) ein größerer Sachschaden entstanden. Gegen 12.45 Uhr war ein 25-jähriger Paketzusteller aus Diekhusen-Fahrstedt mit seinem Streetscooter in der Hauptstraße unterwegs, um die Post zu verteilen. Beim Rückwärtsfahren trotz Rückfahrkamera übersah er ein Verkehrsschild. Diese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen