Quickborn : Wettlauf rund um die Eulenstadt

Wie im vergangenen Jahr werden sich am Sonntag wieder zahlreiche Läufer am Rathausvorplatz versammeln.
Wie im vergangenen Jahr werden sich am Sonntag wieder zahlreiche Läufer am Rathausvorplatz versammeln.

Auf die Plätze, fertig, los! Die 36. Auflage des 25-Kilometer-Laufs startet mit 250 Teilnehmern am Sonntag um 10 Uhr.

Avatar_shz von
12. November 2013, 12:00 Uhr

Der traditionelle Quickborner 25-Kilometer-Lauf lockt am Sonntag, 17. November, wieder zahlreiche Sportler in die Eulenstadt. Es ist bereits die 36. Ausgabe der Veranstaltung, zu der sich bisher mehr als 250 Läufer angemeldet haben. Und auch Kurzentschlossene haben noch die Möglichkeit mitzulaufen.

Der Startschuss ertönt am Sonntag um 10 Uhr auf dem Quickborner Rathausvorplatz. Von dort geht es über Ellerau, Randgebiete von Norderstedt und Bönningstedt sowie Hasloh zurück nach Quickborn. Gelaufen wird dabei fast ausschließlich auf asphaltierten Straßen. Die Ziellinie befindet sich vor dem Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium am Ziegenweg. „Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren“, sagt Detlef Mertelsmann vom TuS Holstein.

Möglich machen die Veranstaltung unter anderem die zirka 100 ehrenamtlichen Helfer sowie Polizei, DRK, die Freiwillige Feuerwehr Hasloh und der Bauhof der Stadt Quickborn. Zudem bietet der TuS Holstein in diesem Jahr einen besonderen Service für Läufer mit Kindern an: Im Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium gibt es eine Kinderbetreuung – Eltern können sich also voll und ganz auf den sportlichen Wettkampf konzentrieren. Auf der Strecke werden zudem drei Verpflegungsposten errichtet, an denen sich die Sportler stärken können.

Die Siegerehrung ist für 13 Uhr geplant. Ausgezeichnet werden die drei schnellsten Frauen und Männer. Zudem gibt es Ehrungen in den verschiedenen Altersklassen. Die Zahl der Anmeldungen befindet sich in etwa auf Vorjahresniveau. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit etwa 300 Läufern. Zwar ist die Anmeldung offiziell beendet, doch jedem Interessierten wird ein Startplatz garantiert: Einfach am Veranstaltungstag in der Zeit von 8 bis 9.30 Uhr zum Start kommen. Die Teilnahmegebühr beträgt zwölf Euro.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen