Vortrag in Quickborner Beratungsstelle : Wenn Spielen zum Problem wird

shz+ Logo
Wenn das Spielen zur Sucht wird, schaffen Betroffene den Ausstieg zumeist nicht allein. Nun möchte die Quickborner ATS Suchtberatungsstelle das Thema aufgreifen.

Wenn das Spielen zur Sucht wird, schaffen Betroffene den Ausstieg zumeist nicht allein. Nun möchte die Quickborner ATS Suchtberatungsstelle das Thema aufgreifen.

Beim Thema Spielsucht geben Fachleute keine Entwarnung. Nun lädt die Quickborner ATS Suchtberatungsstelle zu einem Vortrag ein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. Oktober 2019, 18:00 Uhr

Quickborn | Matthias, wir nennen ihn einfach mal so,  ist noch jung, als ihn Freunde zum Besuch einer Spielhalle überreden. Es geht ihm nicht gut damals, zu den Problemen im Beruf kommt ein stressiges Privatleben. Se...

ckronuQib | tMaisht,a rwi ennnne ihn fcneiha aml ,s o tis conh u,njg las nhi edFnure mzu seuBch neier laphelSeil de.renüerb Es geth imh htcin gtu alas,md zu den eolbPemnr mi rfeuB mkmot ein iessrsegts eevtnabi.rlP ieSn ch:Pe Er hta an eiedms Abden ülkcG im .eilSp eteHu ist iattaMhs in end 04ne,r tah 00010.0 Erou ekztcrov, cdelnuh,S sit seien Fuar udn edi dirKne .ols rE ßei,w ssad re stcglsepiühi i,st rabe red gtisuAes lwli ihm tihnc ginn.eegl

000180. iphSeecistügl

aiMhtast ist ien ixriele-gbeb lsc,eiüptSriehg nsei allF tis eexhlrimaspc rüf 0.01008 nMnhcees in celsD,tdnahu edenn die utsDheec ttaeluelHsp frü fenrugchatS in iehmr ershetcaihJbr 8012 ien tpioaclsghhoes lirltvnehSeepa sttie.raett uzniH emomnk nhoc mielna 006302 rn,nesoPe edi danhcem eidusnmtz ein ehbtspisormlaec vhSeneiletpral an edn aTg neg.le ieD ealZhn isdn ites rnJaeh unhzea ec,hgli fsat shcon neei egtu atcN.hrich itBtane nichTkasis a th ilägcth tmi neeftoBenrf zu tun und riebtt dei rAkuuägfnl a.vnro

ispssutGlkhücecl ridw hcztsruäetn,t ucah ilwe edr nrgeaÜbg ovm ßapS zur Suhct ßdefenil .sit 

aWs ni dei Sscphtulie ,ürtfh wie nma eis rktneen udn was zu tnu ist – asd sdni g,reFna ide tinMra Wttie von dre Fsehllcaet hipsüksGcleutcsl erd rfAehotlrhaertibw )ow(A ni nsbeaetlkH raonentewtb will. Daüfr motmk re am gsenatDi re2 2bkt,O.o ni ide niQrbcourke n,ingtuciErh Am ibFdaer 2.3 Dsa tngebAo trhciet hics an eefr,tnoefB Aieggeörhn dun th,uaecleF ide icsh sau eefcrhilubn Gnürnde rfü dsa aTemh tie.neessernri nUd sda tis lchivehs.iticg

uetlgüelAskge eethMdon

Die enctGelsbkrüalspiei ntberiae imt ugktelüenagesl eeMt,dhno mu irhe Gtsäe uz ntahel. kcniThiass trehcbbsei ads s:o In„ die ellhlenpiSa lfltä nkei htglceasiT, na dne ndenäW ehnäng nkeie rh.neU nI edesri erstamchbeing eWtl eethntst hllnsce erd iunEckrd von tZ“tgsoelkie.ii elgokaurtV üdernw Ggehbieetorn nud masua.mtZlehn iEn sKosom, aihbsencr ietw weg onv ned lponrlatelAbges.m sE ist nie rztbuAs rnteu uussssAhcl red f,fitkitceÖhnle nevibneoertgar udrhc dsa socmGlnükohr ipam.nDo ttihMsaa ntekn llae t ncFeet,a ied edAuners ovr schi ssbtle nud der iF,leami ads nleede ,eflüGh nnwe er asd angecThdles ineser dirneK na ihcs ,mimtn die iewrgzlVeunf sriene ur.Fa

sDa mesaegt Uelmdf ieldte

uhtc„pilesS ttells niee eeeltsxzlinie reBdnhguo r,da udn iwe jede uhctS ath ise essmaiv uuAnrewgkins fua dsa easgtem aelzsio l,f“dmUe stga hkn.iT sasci eSi dun irh meTa ntezes knrfAluguä e.egngda eDr tnitritE ist ri,ef ieen nugdlemnA icnth .öint g

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen