Wohnungsbrand in Quickborn : Wegen Poller - Feuerwehr kommt nur schlecht zum Brandherd

Die Feuerwehr hat Probleme mit der Drehleiter nah genug an die Wohnung zu gelangen.
Die Feuerwehr hat Probleme mit der Drehleiter nah genug an die Wohnung zu gelangen.

Die Feuerwehr in Quickborn ist im Einsatz. Eine Wohnung steht in Flammen. Einsatzkräfte haben Probleme zum Brandherd vorzudringen.

shz.de von
15. April 2015, 15:00 Uhr

Quickborn | Die Feuerwehr in Quickborn ist in die Max-Planck-Straße ausgerückt. Der Grund ist ein großes Feuer in einer Wohnung. Die Löscharbeiten gestalten sich schwierig. Die eingesetzte Drehleiter konnte nicht an das Gebäude heranfahren, weil ein Poller im Weg stand. Erst nach etlichen kräftigen Schlägen mit dem Hammer wurde das Hindernis beseitigt. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings schon klar, dass das Fahrzeug nicht mehr zur Personenrettung benötigt wird. Nach ersten Erkenntnissen sei das Feuer auf dem Balkon der Wohnung im ersten Stock ausgebrochen. Über die Holzverkleidung sei auch das Wohnzimmer in Brand geraten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert