SPD erfolglos im Kampf gegen Plakat-Flut : Vertrag mit Quickborn schützt die Werbeunternehmen

shz+ Logo
Die Stadt als Werbefläche, das gefällt nicht jedem.

Die Stadt als Werbefläche, das gefällt nicht jedem.

Zu viele Plakate, die auch noch zu lange hängen: Quickborns Sozialdemokraten fordern Sanktionen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

von
14. März 2019, 16:00 Uhr

Quickborn | Auf Initiative der SPD wird sich die Politik in den kommenden Monaten intensiver mit den Regeln für das Aufhängen von Plakaten im Stadtgebiet beschäftigen. Hintergrund ist ein Antrag der Sozialdemokraten,...

inkbQcoru | uAf aiiitnetvI edr PDS riwd hics eid Pliikto in dne mndnkomee ateoMnn esiietvnnr itm end egenRl rüf ads Anuhnäfge von kePtlaan im gebetiSttda äietfbshgcen. gnuHtrirnde its ine gntAra rde mnazeSooktide,lra ni mde „cneösgimtllslchh qkusneeento dun hhgieaatnlc eaManmßhn enegg nuihemengetg i()lwde aegkaritPnlu na tsanMe dnu unZäne“ dreefgtro rnee.dw tmercgiänUßh ist ads nlgardlise h,ctni wei edi tedilgriMe eds änguztnsedi escAsssuush ürf mneauKlom nnneeDgtstusiile jzett fhu.eerrn iDe atStd sal flbeähecWre – hwcele ctehRe udn hiePlcntf das ttrgrenuehaVmnekunmrnes Srrtöe ath, ltrgee eni rrVga.et

nAggnenükdinu ürf denanazbT und w,shoS hüatcrektTees nud reßgo aalsG – edi Edngiiurneenf dtsectsrhiä edcnurütsGk dreewn sbenoe iew thlpeäLrnfneae uzr lvie tegetzunn nfl.cuagäheshA Wsa mde neein zru atmofnoInir ndtie, its emd nndreae nie norD mi gA.ue iDe lromzneSdtokieaa erötsn csih nhcti nru an edr ,sseMa edonrsn uhca na erd edVwlrueira.e V„ihlafec eneiblb ied lakaetP h-encwo orde goelanatnm g“nhne,ä getedbnüer rieseracthrPep -KarelnizH rMerka ned o.ßortsV lAdßeechnsin ründew esi thcin csmifoihßrtgsräv onrte,gst osnrdne uiähgf nur mgboenneam dnu nnda egilne .egalsnes

liWe eid ketonanFir im hssAsusuc rdauaf gtnnäre,d neniatonfrmIo rüeb ide gaeennu ntreetgaharsVil udn eid öhHe der ucddhar enilrtzee aehnEmnin zu b,ommkeen wrid asd hmTea nun hätzcsun unrte ssuhusAslc erd tkcffÖienlhite ewriet aren.bte hNac meinarnoIntof onv zs.hed irvetned edi atStd mit ned aPtelnak mrrheee seudTan ourE im haJ.r

 

zur Startseite