Polizei sucht Zeugen : Versuchter Diebstahl in Quickborner Supermarkt: Filialleiter vereitelt Tat

Der Täter griff in die Tasche einer Kundin und wollte das Portemonnaie stehlen. Aber er wurde beobachtet.

IMG_4285-01300.jpg von
10. Juli 2020, 12:33 Uhr

Quickborn | Dank eines aufmerksamen Filialleiters ist es am Donnerstag (9. Juli) in einem Supermarkt an der Güttloh in Quickborn bei einem versuchten Diebstahl geblieben. Wie die Polizeidirektion Bad Segeberg mitteilte, beobachtete der 38-jährige Supermarktchef gegen 12.30 Uhr einen männlichen Kunden, als dieser in die Handtasche einer Kundin griff und das Portemonnaie stehlen wollte.

Der Dieb ließ die Geldbörse fallen

Als der Dieb bemerkte, dass er beobachtet wurde, ließ er die Geldbörse wieder fallen. Der Filialleiter verständigte umgehend die Polizei. Die Beamten nahmen die Personalien des 45-jährigen Hamburgers auf und entließen ihn anschließend. Die Geschädigte hatte indes den Supermarkt schon wieder verlassen.

Es ist lediglich bekannt, dass es sich um eine weibliche Person handelt, die regelmäßig im dortigen Supermarkt einkaufen geht. Sandra Firsching, Polizeidirektion Bad Segeberg

Die Polizei sucht nun sowohl nach der Geschädigten als auch nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise nehmen die Quickborner Polizisten unter der Rufnummer (04106) 63000 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert