Polizei sucht Zeugen : Unbekannte zerstechen Reifen von 15 Fahrzeugen in Norderstedt

Bei manchen Autos wurden sogar alle vier Reifen zerstört. Insgesamt wurde ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich verursacht.

IMG_4285-01300.jpg von
15. September 2020, 13:55 Uhr

Norderstedt | In der Nacht zu Dienstag (15. September) haben Unbekannte in Norderstedt die Reifen von mindestens 15 Fahrzeugen zerstochen. Das teilte Polizei-Pressesprecher Kai Hädicke-Schories mit. Demnach waren die Autos in den Straßen Birkenweg, Ochsenzoller Straße, Möhlenbarg und Windmöhlenstieg geparkt. Der oder die Täter müssen zwischen 18.15 Uhr (am 14. September) und 5.45 Uhr zugeschlagen haben.

In dieser Zeit wurden pro Fahrzeug teilweise bis zu vier Reifen zerstochen. Kai Hädicke-Schories, Pressestelle der Polizeidirektion Bad Segeberg

Laut Polizei steht die genaue Anzahl der beschädigten Fahrzeuge noch nicht fest. Insgesamt geht sie aber von einem Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich aus.

Wer hat etwas beobachtet?

Wer zum Tatzeitpunkt in den Straßen etwas beobachtet hat, möge sich mit der Polizei Norderstedt unter der Rufnummer (040) 52 80 60 in Verbindung setzen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert