Wohnungsbau auf Bunge-Gelände : Trotz Corona: Pläne für Bönningstedter Projekt liegen zur Einsicht weiter im Quickborner Rathaus aus

shz+ Logo
In der Vergangenheit hat bereits die Bönningstedter Politik Bedenken bezüglich des Bauvorhabens auf dem Bunge-Gelände geäußert.

Bürger der Gemeinde Bönningstedt können sich weiter zu den Plänen äußern. Der Besuch des Rathauses ist allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

IMG_4285-01300.jpg von
25. März 2020, 14:15 Uhr

Bönningstedt | Das geplante Bauprojekt auf dem Bunge-Gelände in Bönningstedt bleibt Thema in der Gemeinde. Jetzt haben die Bürger das Wort. Seit Ende Februar liegen die Planungsunterlagen im Quickborner Rathaus aus. Da...

tBndteinnösg | Dsa ngepealt rpjeakuBot fua med eängnGlBeu-ed ni dnBntngitsöe tblebi aTmhe in edr ieedG.nme ttzeJ nehba ied üegBrr sad tWr.o Stei Edne urrFeab igenel dei Paernalgnustnleung im iknbucrorQe Rshtaua .sua aDrna irwd chsi cahn auAsesg ovn rüerrgmitBees floR ammertL D)C(U hcau ärhwdne edr CaK-oeirrons cniths ndr.enä

ushcBe sed tRshsaaue rnu mti ieTmrn

mnaDehc tis eien iEitcnsh ni ide erelngnUta tztor cigßShelnu dse uokincQbrre hRaessatu rtwhineie hmc.ölgi Aisrlgenld tis inee umeldnngA irdclrfoe.reh rZu aerebgV esein smniTre nnöenk hics rreteessIenit tneru lToenef 6(4  00)1 016 1 delmanne.

änieEdwn önknen icrtlchsihf ägerßuet eendrw

Adeureßm öneknn die Pnelä hauc onilen rbüe dei nIeeiersenttt red ndeeieGm reunt dre kurbiR fnfee„cöteiVg“nnluhr ihennegese erde.wn Sie insd hcau üerb den neaDitilg alstA orNd esd neaLsd glinsSlieh-oetcswH zihgun.äcgl nSorfe keni Iobimafrsrnotnüfnieds htebes,t nneönk dEeiänwn uz emd jtkoPer frticilhhcs geeärußt d.erenw Dei nlePä gienel noch ibs ag,eiFrt r., 4pAli2 im htasaRu .uas

07 hnihnoteiWeen disn pelangt

Wie ,recbtihte ebnah edi trsbürceukdsztieGsn im zärM 1209 eid ultleAufsgn dse ssbluBungaaenp frü sda udnr 0950 madtaeeQutrr eogßr iGteeb eaabgtnr.t ieD iieregbhs tNuuzgn slol uenbfegaeg udn sda rGütncksdu tntseessdta iuabclwhonh cnttkliwee ewnedr – se osll redvttrhceei nohsubWugna iueibneeewsgszh onbcnhsseuhuawgssoG stehetne.n h enW70ineiehton dsni lega.npt

e:eWtnesriel digensnntörteB iitlkePro setnmmi üfr eredeiingr äGebdehueöh

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen