Auf der A7 bei Quickborn : Tankbetrug unter Drogen: Autofahrer von Polizei gestoppt

23-50173330_23-119244749_1582912834.JPG von 03. September 2019, 15:00 Uhr

Der 48-Jährige war ohne zu bezahlen vom Hof einer Tankstelle gefahren. Auch Drogen hatte er konsumiert.

Quickborn | Wie die Polizeidirektion Neumünster am Dienstag mitteilte, wurde am Montag, 2. September, um 11.17 Uhr ein schwarzer Renault Megane nach einem Tankbetrug auf der Autobahn 7 durch die Polizei verfolgt und gestoppt. Die Beamten wurden alarmiert, nachdem der Fahrer von einer Tankstelle in der Nähe der Anschlussstelle Bordesholm ohne zu bezahlen vom Hof ge...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert