Kommentar : Studie über seniorenfreundliche Städte: Wie aussagekräftig kann so etwas sein?

ellersiek-claudia-75R_7379.jpg von 15. Oktober 2020, 10:33 Uhr

shz+ Logo
Quickborn landet bei dem Ranking im Mittelfeld auf Platz 315 und hängt Städte wie Wedel, Pinneberg und Elmshorn im Kreis Pinneberg damit ab. 

Quickborn landet bei dem Ranking im Mittelfeld auf Platz 315 und hängt Städte wie Wedel, Pinneberg und Elmshorn im Kreis Pinneberg damit ab. 

Eine neue Studie bescheinigt Quickborn, ein für die ältere Bevölkerungsgruppe attraktives Umfeld zu schaffen. Sie hat aber deutliche Schwächen, meint Redakteurin Claudia Ellersiek.

Quickborn | Quickborn ist die seniorenfreundlichste Stadt im Kreis Pinneberg. Zu diesem Ergebnis kommt eine bundesweite Studie der Contor GmbH. Dort wurden etwa 600 Mittelstädte unter die Lupe genommen. Quickborn landet demnach im Mittelfeld auf Platz 315, vor Wedel (Platz 344), Pinneberg (Platz 398) und Elmshorn (Platz 520). Um zu diesem Ergebnis zu kommen, wurde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen