Zwischen Quickborn und Henstedt-Ulzburg : Starkregen verursacht Unfälle auf der A7 – drei Verletzte

Insgesamt verletzten sich drei Menschen leicht. Die Autobahn war bis nach Mitternacht voll gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Juli 2020, 06:56 Uhr

Quickborn | Bei zwei Unfällen wegen Starkregens sind auf der A7 zwischen Quickborn und Henstedt-Ulzburg drei Menschen verletzt worden. Ein Auto geriet am Mittwochabend von der nassen Fahrbahn ab und krachte in die Mi...

ouncQikrb | Bei zwie änlUlfen geenw gsnraktrSee dsni fua dre A7 znieshwc ocinbQkru dnu bdgenltutz-HsrUe rdei nehMnsec tzrtveel onerwd. nEi Auot ieegtr am hiedotctbwaMn nvo rde nsaens nahahrFb ba dun tchkear ni eid eau,iszlktpechltMtn iew dei olPiezi t.etitelim Zwie encsMenh nderuw tliceh tvlerz.te

inE wrieeret nageW sectuleehrd taew 500 eMtre rentneft vmo eetnrs ltlUfaonr vno der atrßeS udn ebüculrsgh hsi.c aeibD lrtevteez sihc ien heMscn .cihlte nEei ereweti senro,P dei tmi meirh gWnea in dei reTelrüemtmi ,hfur elibb nttlzuver.e Dei nAhtaoub rwa sbi anch Mneihttrtca vllo tre.srepg

MTXHL olkcB | aoBtotmrlcuinilh rfü  keirltA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert