zur Navigation springen

Quickborn : Stadtwerke-Gewinn: 1,8 Millionen Euro

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Von der erwirtschafteten Gewinnsumme werden 600.000 Euro an den städtischen Haushalt überwiesen.

Quickborn | Die Stadtwerke haben im Jahr 2013 einen Gewinn in Höhe von insgesamt 1,8 Millionen Euro gemacht. Das berichtete Bürgermeister Thomas Köppl (CDU) während der jüngsten Sitzung der Ratsversammlung. Von der erwirtschafteten Gewinnsumme werden 600.000 Euro an den städtischen Haushalt überwiesen. 1,2 Millionen Euro bleiben bei den Stadtwerken selbst. Das Geld soll investiert werden. Köppl dankte dem Stadtwerke-Chef Panos Memetzidis, der während der Sitzung anwesend war, und den Mitarbeitern des Unternehmens.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Okt.2014 | 16:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen