Spende; 1177 Euro für Moorlehrpfad

<foto>Erdbrügger</foto>
Erdbrügger

shz.de von
12. Januar 2013, 01:14 Uhr

Quickborn | Die Familie Schaffarzyk hat 1177 Euro an den "Verein zum Schutz des Himmelmoores" gespendet. Das Geld ist der gesamte Erlös aus der Tombola des Adventssingens, das die Familie Schaffarzyk alle zwei Jahre für die Quickborner organisiert. Joachim und Axel Schaffarzyk (Foto, links und Mitte) überreichten dem Vereinsvorsitzenden Klaus Hensel einen Sack voller Münzen. "Das Geld wird für den Bau eines Moorlehrpfads verwendet", teilte Hensel mit. Freuen kann sich auch die Quickbornerin Jacqueline Koch. Ihr Mann Martin gewann bei der Tombola den Hauptpreis: acht Tage Mallorca. Jacqueline Koch erhielt bei dem Treffen die Buchungsunterlagen überreicht. Etwa 4000 Besucher fanden beim Adventssingen im Dezember den Weg in die Kampstraße, um sich an Buden und einem tollen Showprogramm zu erfreuen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen