Baumpflanzaktion der Rotarier : So erzählt eine 220 Jahre alte Eichenscheibe Quickborns Geschichte

Avatar_shz von 14. September 2020, 13:40 Uhr

shz+ Logo
20 Zentimeter dick, 120 Zentimeter Durchmesser, 250 Kilogramm schwer und 220 Jahre alt ist die Baumscheibe, die Quickborns Rotary-Präsidentin Ute Pfestorf mit Baumschulmeister Peter Heydorn (Zweiter von rechts) und Bürgermeister Thomas Köppl (CDU, rechts) am Freizeitsee enthüllt hat. Zimmermannsmeister Norbert Lanz schreinerte den passenden Unterstand mit Spezialaufhängung

20 Zentimeter dick, 120 Zentimeter Durchmesser, 250 Kilogramm schwer und 220 Jahre alt ist die Baumscheibe, die Quickborns Rotary-Präsidentin Ute Pfestorf mit Baumschulmeister Peter Heydorn (Zweiter von rechts) und Bürgermeister Thomas Köppl (CDU, rechts) am Freizeitsee enthüllt hat. Zimmermannsmeister Norbert Lanz schreinerte den passenden Unterstand mit Spezialaufhängung

Enthüllung der historischen Baumscheibe: Der Lehrpfad in Quickborn hat jetzt ein neues Herzstück.

Quickborn | Wenn Bäume sprechen könnten, was würden sie uns erzählen? Das haben sich bestimmt viele Menschen schon einmal gefragt. Geschichten aus dem Leben eines Gehölzes zu lesen, ist eine Fähigkeit, die für Baumschulmeister Peter Heydorn und Forstwirt Jens Bosse sowohl zu ihrem Handwerk als auch zu ihrer persönlichen Passion gehört. Das brachte die beiden ehema...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen