zur Navigation springen

Schul®Evolution Quickborn : Sie beleben den Unterrichtsalltag

vom
Aus der Redaktion des Quickborner Tageblatts

Das Schul®Evolution-Team richtet Wettbewerbe am Bonhoeffer-Gymnasium aus.

von
erstellt am 15.Jun.2016 | 12:30 Uhr

Quickborn | Sie haben eine Lesung mit einer Krimi-Autorin am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium (DBG) in Quickborn organisiert, vier Film-Wettbewerbe ausgerichtet, zu neun Studiennachmittagen eingeladen, bei denen Ex-Schüler über ihre Erfahrungen an der Universität sprachen. Sie bereiteten zehn schulinterne Matheolympiaden vor. Als Paten betreuen sie zahlreiche Mitschüler mit Unterstützungsbedarf und Hochbegabte.

Die Gruppe Schul®Evolution steht selten im Rampenlicht, bietet aber vielen Mitschülern eine Bühne. Vier Jahre nach ihrer Gründung wirbt sie zurzeit mit einem Schulquiz um Nachwuchs. „Man kann mehr mitwirken“, begründete Romy Adele Wegert aus der Klasse 9b bei der jüngsten Gruppenbesprechung ihre Motivation zur Mitarbeit. Sie empfindet die Projekte als spannend.

Teilnehmen dürfen Schüler aller Jahrgänge. Zurzeit treffen sich 19 Jugendliche der Klassen 8 bis 13 montags in der zweiten großen Pause in einem Raum im Obergeschoss des Altbaus. Dort schmieden sie Pläne und bereiten ihre Aktivitäten vor. „Die Gruppe entstand aus der Begabtenförderung, ist aber für alle Schüler offen“, sagte die schulfachliche Koordinatorin Maria Schmidt. Zusammen mit fünf Kollegen betreut sie das Team.

Der Name ist Programm: Die Gruppe will das DBG im Sinne einer Evolution weiterbringen und dabei wie bei einer Revolution ungewöhnliche Wege gehen. Oft leiten ältere Schüler jüngere an. Bei den Film-Wettbewerben etwa traten Teams mit selbstgedrehten Streifen gegeneinander an. Zuvor hatten Mitglieder der Schul®Evolution sie darauf vorbereitet.

Nach der Krimi-Lesung lud das Team Schüler ein, die Geschichte in Hörspiele umzusetzen. Im Zuge des sogenannten Drehtür-Modells suchen, erarbeiten und präsentieren Hochbegabte einzelne Themen. Die Gruppe führte Drehtür-Paten ein, sodass nun ehemalige Teilnehmer des Projekts Neulinge betreuen. Auch das Schulquiz entwickelte die Gruppe selbst. Der Sieger soll am Montag, 20. Juni, geehrt werden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen