Seit 40 Jahren schrill, laut und fröhlich

Mit der Zeit sind die Kostüme der Besucher immer kreativer geworden.
1 von 2
Mit der Zeit sind die Kostüme der Besucher immer kreativer geworden.

Vorverkauf für Lumpenball startet am 4. Dezember

shz.de von
01. Dezember 2018, 16:00 Uhr

Der Lumpenball in der Gemeinde Tangstedt gehört zu einer der beliebtesten Veranstaltungen im Kreis Pinneberg. In diesem Jahr geht die große Party am Freitag, 25. Januar, bereits in die 40. Runde. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr laden ab 20 Uhr in die Tangstedter Turnhalle am Brummerackerweg ein. Der Eintritt ist ab 18 Jahren.

In den vergangenen 40 Jahren hat sich der Lumpenball weiterentwickelt. Doch wie fing alles an? Der Tangstedter Kamerad Rolf Gätjens kann sich noch gut an die Anfänge des Lumpenballs erinnern: „Entstanden ist er aus einer Überlegung von vier Vereinen der Gemeinde: dem Kegelsportclub, dem Sparclub Weihnachtsfreude, dem Tangstedter Sportverein und der Freiwilligen Feuerwehr“, erläuterte Gätjens im Gespräch mit unserer Zeitung. Ziel sei es gewesen, anstelle von zahlreichen kleineren Feiern eine gemeinsame Großveranstaltung auf die Beine zu stellen und so das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. „Das erste Mal hat es noch in Hasloh im Landhaus Schadendorf stattgefunden, da es in Tangstedt noch keine Turnhalle gab. Damals noch vornehm mit Krawatte, serviertem Essen und Getränkewagen“, erinnerte sich Gätjens und lachte.

Das habe sich heutzutage vollkommen geändert. Inzwischen erscheinen die 900 Besucher in den ausgefallensten und buntesten Kostümen. Dabei lassen sie ihrer Kreativität freien Lauf. „Das ist schon beeindruckend, mit welchen Kostümen die Leute kommen. Ich schätze, dass etwa 90 Prozent der Gäste verkleidet kommen“, sagte der stellvertretende Wehrführer Florian Jarzebksi.


Tickets für die Party sind begrenzt

Die vierte Auflage des Lumpenballs fand schließlich in der Gemeinde Tangstedt statt. Heute wechseln sich nur noch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr und der TSV als Gastgeber ab. Der Festausschuss um Andreas Zorn, Henning Kruse und Björn Beckmann ist momentan in der heißen Phase für die Planungen. Für den Lumpenball konnten sie auch in diesem Jahr die Band Boerney und die Tri Tops gewinnen.

Die Tickets für den Lumpenball sind limitiert. 900 Stück werden im Vorverkauf angeboten, eine Abendkasse gibt es nicht. Der Vorverkauf für das Riesenspektakel startet am Dienstag, 4. Dezember. Karten gibt es ab 9 Uhr bei Friseur Teufel in der Dorfstraße 33 und im Vereinsheim des Tangstedter Sportvereins (TSV), Hasloher Weg 5, zum Preis von 18 Euro. Wehrführer Rolf Struckmeyer dankte dem Friseur und dem TSV für die Unterstützung. „Das ist uns eine große Hilfe“, betonte er. Für diejenigen, die im Vorverkauf keine Karten ergattern konnten, gibt es noch einen Funken Hoffnung, dennoch auf die Party zu kommen. „Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir eine Tauschbörse. Dort gibt es dann Karten, die zurückgegeben worden sind“, kündigte Jarzebski an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen