Ellerbek : Schwimmen wie im Fahrstuhl

Dank des beweglichen Bodens  ist ein Kopfsprung genauso möglich wie die erste n Schwimmübungen mit Kleinkindern.
Dank des beweglichen Bodens ist ein Kopfsprung genauso möglich wie die erste n Schwimmübungen mit Kleinkindern.

Im Ellerbeker Hallenbad bietet der Turn- und Sportverein (TSV) Kurse für alle Altersstufen an

23-45802311_23-66043282_1416219121.JPG von
05. März 2014, 16:00 Uhr

Generationen von Schwimmern haben in den vergangenen 40 Jahren in dem kleinen Ellerbeker Hallenbad am Rugenbergener Mühlenweg ihre ersten Schwimmzüge ausprobiert – und viele sind dem Schwimmbad bis heute treu geblieben. Mit seinem breit gefächerten Angebot sorgt der Ellerbeker Turn- und Sportverein (TSV) dafür, dass vom Kleinkind bis zum Senior alle Altersstufen den passenden Kursus finden können. Zahlreiche weitere Stunden werden von der Bönningstedter Volkshochschule angeboten und auch die Schüler der Hermann-Löns-Schule sind regelmäßig dort zu Gast.

Das aber ist nur durch eine technische Ausstattung möglich: „Über vier Hubstempel lässt sich im Becken eine individuelle Wassertiefe einstellen“, erklärt Carsten Kilick. Ähnlich wie bei einem Fahrstuhl kann so der gesamte Boden auf die gewünschte Höhe abgesenkt oder angehoben werden. Dabei sind 30 Zentimeter die geringste und 180 Zentimeter die maximale Wassertiefe. „Eine ideale Voraussetzung zum Schwimmen für Kinder jeglichen Alters“, so Kulick.

Ehefrau Birgit, ihres Zeichens Schwimmtrainerin, Kampfrichterin und Rettungsschwimmerin betreut mit ihm den Großteil der Schwimmer des TSV – etwa 220 Jungen und Mädchen in zwöf Gruppen. „Manche trainieren schon zehn Jahre lang mit uns“, so das Ehepaar stolz.

Außer der Technikschulung stehen die verschiedenen Schwimmstile wie Kraulen, Rückenschwimmen oder auch Delfin auf dem Trainingsplan. Hinzu kommen diverse Tauchdisziplinen, aber auch das Transportschwimmen und das Schleppen eines Partners. „Dabei werden insbesondere die Koordination, die Kondition und die Fähigkeit, verschiedene Techniken zu kombinieren, geübt“, erklärt die Trainerin. Platz für Spiel und Spaß für die Kinder und Jugendlichen bleibe neben dem Training trotzdem. „Das sehen wir auch daran, dass sich in den Gruppen schon viele dauerhafte Freundschaften entwickelt haben“, so Kulick.

Das ist bei den Erwachsenen übrigens nicht anders: Die Teilnehmer der Kurse für Wassergymnastik, Aqua Jogging, Wasser-Aerobic und Aqua-Fitness kennen sich oft schon seit Jahren und mögen den gemeinsamen nassen Spaß nicht mehr missen.

Info: Angebote des TSV Ellerbek

Wassergewöhnung: mittwochs;

Seepferdchenkurse: dienstags und sonnabends;

Schwimmtraining für Bronze, Silber und Gold: montags, freitags und sonnabends; Schwimmtraining mit Selbst- und Fremdrettung: freitags;

Wassergymnastik: montags und donnerstags;

Aqua-Fitness: dienstags;

Aqua-Jogging: donnerstags;

Wasser-Aerobic: donnerstags.

Das komplette Angebot finden Sie auf der Website des Vereins

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen