shz+ Logo
imago0102892585h.jpg

Erhöhte Werte : Schon wieder Legionellen in Quickborner Johanniter-Kitas

Bereits 2017 gab es Probleme mit den Bakterien. Die Stadt will nun 64.000 Euro für Sanierungen aufwenden.

Quickborn | Es ist ein lästiges Thema und eins, was die Stadt Quickborn nun schon seit einigen Jahren beschäftigt: Die drei Johanniter-Kindertagesstätten haben ein Legionellenproblem. Mal wieder. Bereits 2017 musste die Stadtverwaltung 30.000 bis 40.000 Euro in die Hand nehmen. Man ging davon aus, das Problem gelöst zu haben. Nun sind die Bakterien wieder da. „Wir...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen