"Schneiderwerkstatt" wieder im Herbst

<strong>Dank der vielen Stoffspenden</strong> stand den  Mädchen eine tolle Auswahl an Material zur Verfügung.<foto>pt</foto>
Dank der vielen Stoffspenden stand den Mädchen eine tolle Auswahl an Material zur Verfügung.pt

shz.de von
07. Mai 2013, 01:14 Uhr

Quickborn | Das Ferienangebot "Schneider-Werkstatt" der Stadtjugendpflege wurde in den Frühjahrsferien bereits zum 3. Mal angeboten und war mit zwölf Teilnehmerinnen wieder ausgebucht. Einige waren bereits das dritte Mal dabei und konnten bisher Gelerntes in neuen Näh-Projekten anwenden. Dieses Mal wurden unter anderem Kissen und Umhängetaschen genäht, das erste Mal auch in Patchwork-Technik. Dank der vielen Stoffspenden hatten die Mädchen eine tolle Auswahl an Material und haben ihre Ideen kreativ umgesetzt. Besonders beliebt war ein Nackenkissen in Form eines Knochens. Ein besonderer Dank gilt auch den Spendern von Nähmaschinen und den ehrenamtlichen Helferinnen, die ihr Fachwissen gern weitergegeben haben.

In den Herbstferien wird es vom 15. bis 17. Oktober wieder eine Schneider-Werkstatt geben, dann sogar erweitert um die Möglichkeit, dort Stricken oder Häkeln zu lernen.

Anmelden kann man sich ab sofort bei der Stadtjugendpflege unter jugend@quickborn.de oder in den Einrichtungen der Stadtjugendpflege. www.stadtjugendpflege-quickborn.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen