Auftakt des Indizien-Prozesses : Reiterhof-Mord in Quickborn: Angeklagter kündigt umfassende Aussage an

ellersiek-claudia-75R_7379.jpg von 17. März 2021, 13:31 Uhr

shz+ Logo
Jens P. steht seit Mittwoch (17. März) vor Gericht. Er soll einen anderen Mann auf einem Reiterhof in Quickborn erschossen haben.

Jens P. steht seit Mittwoch (17. März) vor Gericht. Er soll einen anderen Mann auf einem Reiterhof in Quickborn erschossen haben.

Während des Prozessauftakts äußerte sich der Beschuldigte aber nicht weiter. Ihm wird heimtückischer Mord vorgeworfen.

Quickborn/Itzehoe | Knapp acht Monate nach dem Fund einer Leiche auf einem Reiterhof in Quickborn hat am Mittwoch (17. März) der Mordprozess vor dem Landgericht Itzehoe begonnen. Angeklagt ist der 40 Jahre alte Jens P., ein langjähriger Wegbegleiter und Geschäftspartner des Opfers André Piontek (Az.: 6 Ks 315 Js 19230/20 (2)). Staatsanwalt Jan Hendrik Schwitters geht davo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert