Kurz vor Heiligabend : Rauch und offene Flammen: Hoher Schaden bei Küchenbrand in Quickborn

cut.jpg von 23. Dezember 2020, 21:45 Uhr

shz+ Logo
Kurz nach der Alarmierung: Ein Angriffstrupp der Quickborner Wehr bespricht den Einsatz in der verrauchten Küche.

Kurz nach der Alarmierung: Ein Angriffstrupp der Quickborner Wehr bespricht den Einsatz in der verrauchten Küche.

Eine Frau musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Bei ihr bestand der Verdacht, dass sie Rauchgase eingeatmet hatte.

Quickborn | Schock für die Bewohner eines Einfamilienhauses in Quickborn (Kreis Pinneberg) einen Tag vor Weihnachten: Bei einem Küchenbrand ist am Mittwoch (23. Dezember) ein hoher Sachschaden entstanden. Das teilte Feuerwehrsprecher Thorsten Wiehe am Abend mit. Eine Frau wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, weil der Verdacht bestand, dass sie Rauchg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert